Aktuelle Hinweise: Schulbetrieb ab dem 19.04.2021

Liebe Eltern,

nachdem die Landesregierung aufgrund der dynamischen Infektionslage entschieden hatte, nach den Osterferien den Schulbetrieb überwiegend im Distanzunterricht zu führen, ändert sich der Schulbetrieb ab dem kommenden Montag, 19.04.2021.

Es wird wieder in den Schulbetrieb im Wechselunterricht zurückgekehrt.

Konkret heißt das:

  • Die Jahrgangsstufe 10 hat weiterhin Präsenzunterricht wie bereits in dieser Woche angelaufen. Die Klasse 10B geteilt in Gruppe A und B, die Klassen 10A1 und 10A 2 komplett mit täglichem Präsenzunterricht.
  • Die bestehenden Gruppeneinteilungen der Klassen 6-9 haben Gültigkeit wie unmittelbar vor den Osterferien.
  • Die Schülerinnen und Schüler kommen an den – für ihre Gruppe A oder B – vorgesehenen Tagen zur Schule.
  • Es findet Unterricht nach Stundenplan für den dann gültigen Tag statt.
  • Die Jahrgangsstufe 5 hat jeden Tag Präsenzunterricht.
  • Die Unterrichtszeiten sind: Montag bis Donnerstag: 9 Uhr bis 14:15 Uhr, Freitag 9 Uhr bis 13:30 Uhr.
  • Es gelten alle bislang bestehenden Hygienemaßnahmen.

 Veränderungen nach der neuen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur (Coronabetreuungsverordnung – CoronaBetrVO) vom 7. Januar 2021 in der ab dem 12. April 2021 gültigen Fassung:

Es gilt eine Testpflicht an den Schulen in NRW.

Konkret heißt das:

  • Schülerinnen und Schüler müssen an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilnehmen, die ausschließlich in der Schule unter Aufsicht des schulischen Personals durchgeführt werden. (§1 Abs. 2 Satz 3 der Corona-Test-und Quarantäneverordnung vom 8. April 2021)
  • Wer einen höchstens 48 Stunden alten Negativtest von einer anerkannten Teststelle vorlegt, z.B. eines Testzentrums des öffentlichen Gesundheitsdienstes, muss nicht am Selbsttest teilnehmen.
  • Wir als Schule sind angehalten, alle nicht getesteten Schülerinnen und Schüler vom Präsenzunterricht auszuschließen. Es gibt keinen Anspruch auf ein individuelles Angebot des Distanzunterrichts.
  • Gleichzeitig sind wir angehalten, Sie auf Ihre Verantwortung für den regelmäßigen Schulbesuch Ihres Kindes (§41 Abs. 1 Satz 2 SchulG NRW) ausdrücklich hinzuweisen.

Uns sind Ihre Sorgen einer Wiederaufnahme des Schulbetriebs bewusst und die aktuelle Infektionslage lässt auch keine Prognose zu, in welcher Form der Unterricht in den nächsten Wochen möglich sein wird.
Wir werden in der Schule alles tun, um Infektionen zu vermeiden.
Umso wichtiger sind die regelmäßigen Testungen und die Einhaltung der AHA-L-Regeln.

Soweit sich neue Entwicklungen ergeben, werden wir Sie so schnell wie möglich informieren.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Th. Cyganek
(Schulleiter)

Wir sind viele. Wir sind vielfältig.

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Website der Katholischen Hauptschule Neuwerk. Schauen Sie sich gern bei uns um. Und entdecken Sie, was uns als Schule ausmacht und was wir unseren Schülerinnen und Schülern bieten.

Aktuelles

mehr
Schulhof

Was sich rund um das Schuljahr bei uns alles tut.

Schulprofil

mehr

Schulprofil

Die Eckpfeiler und Besonderheiten unserer Schule.

Unsere Schule

mehr

Alles rund um die KHS Neuwerk.

"Jeder Mensch ist einzigartig und von Gott gewollt, so wie er geschaffen ist, mit seinen individuellen Talenten, Stärken und Schwächen."

Zahlen und Fakten

Wissenswertes über die Katholische Hauptschule Neuwerk auf einen Blick.

1968

wurde die Katholische Hauptschule Neuwerk gegründet

310

Schülerinnen und Schüler besuchen die KHS Neuwerk derzeit

31

Lehrerinnen und Lehrer unterrichten aktuell bei uns

Wir stellen uns vor!

Warum wir glauben, dass ihr Kind bei uns gut aufgehoben ist? Werfen Sie doch mal einen Blick in unsere Vorstellungs-Videos, die engagierte Schülerinnen und Schüler der KHS Neuwerk gedreht haben. Sie zeigen Besonderheiten und Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit - und dass sich einige hoffnungsvolle Film-Regisseure in den Schülerreihen befinden.

Alle Folgen unserer 7-teiligen Videoreihe finden Sie hier.

MG-act Logo
Lust, Schüler-RedakteurIn zu werden?

MG-act.de ist das städtische Online-Magazin von und für Jugendliche(n) in Mönchengladbach. Hier veröffentlichen Jugendliche ihre eigenen Text-, Hör- und Videobeiträge über alles, was sie interessiert. Außerdem werden Veranstaltungen und Workshops angekündigt und Infos zum Leben im Netz und in der Stadt gegeben.

Mitmachen? Aber bitte unbedingt! Gesucht werden Redaktionen in Schulen, Vereinen und Jugendzentren. Und natürlich EinzelredakteurInnen, die Lust am Schreiben, Filmen oder Radiomachen haben. Mitmachen kann jeder, der zwischen 14 und 21 Jahren alt ist. Alle Infos gibt es hier.